Herzlich Willkommen.

Ich bin Sandra Rausch, Jahrgang ´76, bin verheiratet, Mutter zweier Mädchen (8 und 12 Jahre alt) und liebe was ich tue.

Doch das war nicht immer so.

Bis ich dahin kam, wo ich heute bin, war es ein langer steiniger Weg und dennoch, es hat sich mehr als gelohnt, diesen (meinen) Weg zu gehen.

Da wo ich jetzt bin, bin ich mit meiner Schöpferkraft in Verbindung, denn ich bin mit mir in Verbindung. Endlich sprudeln meine Ideen. Nun weiß ich aus eigenem Erfahren, dass alles bereits in uns ist, was wir für ein glückliches und erfülltes Leben brauchen. Wir müssen nur dort hingehen, zu uns zurück.

Ich bin die Ungeduld in Person bzw. war! Ich habe gelernt, dass manche Prozesse ihre Zeit brauchen und dass am Ende wirklich alles zur richtigen Zeit geschieht. Ich habe viel zu viel an mir „gezogen“ und dadurch oft das Gegenteil bewirkt.

Ich bin eine Macherin und neige dazu aus meinem Tatendrang heraus eher zu viel zu tun als zu wenig. Deshalb bin gefordert, achtsam zu bleiben um nicht wieder in der Stressfalle zu landen. Ich habe für mich Meditation und Autogenes Training als Antwort für die Unruhe und Ungeduld entdeckt und brauche viel Ruhe und Zeit für mich, die ich mir auch nehme.

Ich liebe meinen Körper und tue deshalb alles, was ihm gut tut: ich mache Yoga, meditiere, gehe in der Natur laufen und auch viel spazieren, ernähre mich bewusst und schlafe ausreichend.
Als ich anfing, mich und meinen Körper zu lieben, habe ich es endlich geschafft, aufzuhören zu rauchen.

Ich liebe den Frühling und den Sommer und bin im Juli schon traurig, dass der Sommer sich dem Ende neigt, dass die Tage wieder kürzer werden und die Temperaturen sinken.

Mein momentanes Lebensmotto: Eigensinn macht Spaß!
… und täglich steht ein neues Motto vor Augen, denn ich liebe Veränderung und Entwicklung.

Meine Lieblingsgefühle: zufrieden, glücklich und erfüllt sein!

Meine unangenehmsten Gefühle: unzufrieden und gestresst sein!

Meine Aus- und Weiterbildungen

  • Ingenieurin für Umwelttechnik mit 10 Jahren Berufserfahrung
  • Ausbildung „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg 2014/15
  • Integrale Systemische Coachingausbildung 2014/15
  • Seminarleiterin „Autogenes Training“ 2017
  • NLP Practitioner 2017
  • Psychotherapieausbildung 2016
  • WingWave Coach 2017

 

Jeder Mensch trägt nach meiner Überzeugung ein enormes schöpferisches Potential in sich, das sich unter den richtigen Rahmenbedingungen jederzeit entwickeln und entfalten kann.

Ich möchte für dich Wegbegleiterin sein und dich mit meiner Unterstützung in dein volles Potential führen!

Sei Creator anstatt Consumer!

Wovon träumst du? Wonach sehnst du dich? Was ist deine Vision? Was wünschst du dir? Wonach strebst du?

Das Leben ist ein Geschenk und jeder ist in der Lage durch sein einzigartiges Handeln, durch eigene Worte und Taten diese Einzigartigkeit sichtbar zu machen.

Ich liebe die Vielfalt und die Lebendigkeit, die in jedem von uns wohnt und es ist mir eine Herzenssache, dich dabei zu unterstützen, mit dir wieder in Kontakt zu kommen, dich selbst lieben zu lernen, das Leben zu lieben und das mit anderen zu teilen.

„Das Ziel im Leben ist es, all unser Lachen zu lachen und all unsere Tränen zu weinen.
Was auch immer sich uns offenbart, es ist das Leben, das sich darin zeigt und
es ist immer ein Geschenk, sich damit zu verbinden.“

(M. B. Rosenberg, Begründer der „Gewaltfreien Kommunikation“)

Ich bin ganz ehrlich: meine eigene Sensibilität hat mir sehr lange das Leben schwer gemacht. Ich habe schon sehr viele Chancen erfolgreich zu sein, nicht genutzt, weil ich es emotional einfach nicht ausgehalten habe und abermals die Flucht ergriffen habe. Doch irgendwann wollte ich nicht mehr so weitermachen. Ich beschloss, mir selbst nicht mehr auszuweichen und konfrontierte mich mit meinen Gefühlen.

Mein Körper und meine Psyche signalisierte mir eindeutig: Tu etwas!

Ich erkannte, dass mir in meinem bisherigen Leben die schönen Gefühle fehlten.

Ich war taub und überfordert gleichzeitig.

Was ich tat: Ich suchte mir einen Coach und parallel fing ich an, mich weiterzubilden.

Ich erinnerte mich an meine Träume, meine Sehnsucht, meine Leidenschaft!

Ich erkannte, dass meine Emotionalität keine Schwäche ist, sondern eine Stärke und fing an, Verantwortung für mein Leben, meine Misserfolge und die bisherigen (faden) Ergebnisse zu übernehmen. Ih lernte meine Gefühle auszuhalten und zu verstehen.

Ich veränderte mein Denken und Handeln  – was mir am Anfang unglaublich schwer fiel.

Ich integrierte meine Gefühle – am Anfang waren das natürlich ausschließlich die unangenehmen (Frust, Angst, Scham, Schuld, Schmerz) und konnte sie umwandeln in Freude und Zufriedenheit.

Jeder kleine Schritt hatte eine Wirkung und so brauchte ich lediglich etwas Geduld, bis ich NEUE Ergebnisse sehen konnte.

Es kamen auch Rückschläge, doch bei jedem Rückschlag dachte ich mir nun: „Jetzt erst recht!“ und machte weiter.

Und siehe da, meine bis dahin ständige Begleiterin namens „Unzufriedenheit“ wich meiner ursprünglichen Lebensfreude und Kreativität.

Und einmal da angekommen, ist alles möglich, was erreicht werden will!

Zum Glück bin ich aufgewacht. Aufgewacht aus meiner Trance.

Bist auch du bereit für ein glückliches Leben in Fülle und Gelassenheit?

Dann kontaktiere mich noch heute und schicke mir eine Mail an  sandra@sandrarausch.de